Angezeigt: 1 - 7 von 7 ERGEBNISSEN
besondere Orte und Denkmäler

Die Naumburg bei Bärenbach

Auf einem Felsen, hoch über der Mündung des Bärenbachs in die Nahe, liegt die Ruine der Naumburg. Naumburg bedeutet Neuburg, was auf eine Neugründung in der Nähe einer älteren Burg hindeutet. Die Naumburg ist im 11. Jahrhundert von den Nahegaugrafen errichtet worden, wechselte später aber mehrfach die Besitzer. Im 15. Jahrhundert erhielt die Burg eine …

besondere Orte und Denkmäler

die Räuberhöhle des Schinderhannes

Johannes Bückler, so war der bürgerliche Name des berühmten Räuberhauptmanns aus dem Hunsrück. Weltberühmt ist er aber unter dem Namen Schinderhannes geworden. Er lebte zur Zeit der französischen Besatzung, von etwa 1779, bis er 1803 von den Franzosen in Mainz hingerichtet wurde. Auf sein Konto gehen sehr wahrscheinlich über 200 Raubüberfälle, Erpressungen aber auch Morde. …

besondere Orte und Denkmäler

das Mithräum bei Reichweiler

An der ehemaligen Römerstraße von Mainz nach Metz gelegen, befand sich im Bereich der heutigen gemeinde Schwarzerden schon damals eine ländliche Siedlung der Römer. Viele Funde aus der Umgebung belegen dies. Eine herausragende Seltenheit ist das Mithräum. Es liegt zwar am Ortsausgang der saarländischen Gemeinde Schwarzerden, gehört aber zur Gemeinde Reichweiler, und liegt somit in …

besondere Orte und Denkmäler

Die Sprengelburg zwischen Oberweiler und Eßweiler

Südlich von Oberweiler, an der Straße nach Eßweiler, taucht nach einem steilen Anstieg auf der rechten Seite das Gemäuer einer alten Burg auf. Man sieht den rekonstruierte Turm und eine fast quadratische Umfassungsmauer. Weitere Teile der Anlage liegen heute unter der Straße und dem Vorplatz oder wurden beim Bau dieser zerstört. Die Turmburg soll wohl …

besondere Orte und Denkmäler

der alte Jüdische Friedhof bei Offenbach

Hoch über Offenbach, etwa 20 Minuten Fußweg aus dem Tal entfernt, liegt mitten im Wald ein alter, verlassener Friedhof. Auf den ersten Blick sieht man nicht viel davon. Vor allem in der Wachstumsperiode kann man nur langsam im Dickicht, die teilweise umgestürzten und überwucherten Grabsteine erkennen, die von einer halb verfallenen Trockenmauer eingegrenzt sind. Das …

besondere Orte und Denkmäler

Das Wildfrauenloch bei Baumholder

Tief im Wald, zwischen Baumholder und Dennweiler Frohnbach, erhebt sich eine Felswand über dem Bärenbach. Eine kleine Höhle darin wird Wildfrauhöhle oder Wildfrauenloch genannt. Man erreicht den Ort über verschiedene Wanderwege, wie die Traumschleife Bärenbachpfad, der Wildfrauenloch Rundweg vom Gärtel bei Baumholder, oder den Wildrauenloch Rundweg von Dennweiler aus. Es könnte sich hier um einen …